St.Nikolausbiker

Unterthingau

Wer ist online

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

Unterthingau

Bikerpfarrer mit 10 Schäflein in Polen

In Reih und Glied: Unterthingauer Pfarrer Edward Wastag (mit Sonnenbrille) führte während seiner einwöchigen Polenreise seine Biker zur grössten Kirche Polens, der Basilika der Muttergottes von Lichen.

Was treibt einen Pfarrer, eine Bürgermeisterin, einen Wirt und weitere 8 Ostallgäuer in Lederkluft auf schweren Motorrädern nach Polen? Es war der "Biker" und Unterthingauer Pfarrer Edward Wastag, der seinen Schäfchen eine Motoradtour durch seine Heimat anbot. Aber keiner wollte 4300 Kilometer in einer Woche auf zwei Rädern verbringen. Kurzerhand organisierte der Priester die An- und Rückreise nach Danzig mit Anhängern.So konnten sich die Biker ganz auf 1800 Kilometer Ausfahrt auf polnischen Straßen konzentrieren.

Görisrieds Bürgermeisterin Thea Barnsteiner war als Sozia bei ihrem Mann Richard dabei. Engelbert Hornung wurde begleitet von Sohn Stefan und dessen Freundin Jenny. Poldi und Vroni Diepolder aus Hattenhofen lenkten jeweils ihre eigenen Maschinen. Daneben waren noch drei weitere Motorradfahrer aus Reinhardsried und Biessenhofen mit von der Partie.

Bericht aus der Allgäuer Zeitung vom 13. Juni 2013

 

Die 1290km lange Anreise über Berlin zu unserem Hotel in Niedzwiedzika bewältigten wir mit 4 Autos und 3 Motorradanhängern in einem Rutsch in 16 Stunden. Die Entscheidung dass wir nicht auf unseren Maschinen bis nach Polen fahren, zeigte sich auf der Heimreise als sehr vernünftige Entscheidung. Am Tag der Heimreise regnete es ohne Unterbrechung von Danzig bis Unterthingau.

Folgende Tagestouren haben wir von unserem Hotel unternommen:

  • Besichtigung der Marienburg (Malbork), Sitz des deutschen Ritterordens
  • Besuch des Doms in Frauenburg ( Fromburk ) mit Orgelkonzert, das Pfarrer Edward Wastag als Überraschung für uns organisiert hatte.
  • Tour in den Freizeitpark nach Szymbark
  • Große Tour in die Masuren
  • Tour an die polnisch-russische Grenze
  • Stadtbesichtigung in Danzig
  • Besichtigung der Wolfsschanze
  • Große Tour nach Lichen mit Besichtigung der Basilika
  • Der legendäre Grillabend bei Freunden von Edward.

Für den Heimweg mit den Autos haben wir uns auf zwei Tage verständigt. Zum einen wollten wir nicht wieder 16 Stunden am Stück fahren, und zum anderen wollten wir uns das Champions League Finale FCB gegen Dortmund nicht entgehen lassen. Zudem wir Fans von beiden Mannschaften mit dabei hatten. Vielleicht klappts ja beim nächsten mal, Edward !!!

Somit haben wir auf dem Heimweg in Templin / Uckermark in einem Hotel übernachtet, in dem das Spiel Live übertragen wurde.

Alle Motorradfahrer waren begeistert von der Tour, die perfekt von Edward Wastag organisiert wurde. Für dieses Jahr ist eine Wiederholung an Pfingsten geplant. Diese Tour wird uns dieses Jahr nach Südpolen führen....